Menu

Implantatwechsel Hamburg

Fakten zum Implantatwechsel

Wann notwendig:bei Empfindungsstörungen, Formveränderungen, defekten Implantaten oder Kapselfibrose
Behandlungsdauer:ca. 3 Stunden
Arbeitsfähig:leichte Tätigkeiten am Folgetag möglich
Sport:nach ca. 4 Wochen; leichtes Training oder Yoga früher wieder möglich
Ergebnis sichtbar:neue Brustform nach etwa 12 Monaten sichtbar

Der Markt bietet heutzutage auslaufsichere und hochwertige Brustimplantate, dennoch kann es in manchen Fällen mehrere Jahre nach einer Brustvergrößerung zu Beschwerden kommen. Wenn sich die Form oder das Gefühl der Brust so verändert hat, dass das Implantat entfernt werden muss, ist ein Implantatwechsel notwendig. Als Ursache kommen meistens eine verhärtete Kapsel, eine Implantatdrehung oder defekte Implantate in Betracht. Das Alter der Brustimplantate ist per se kein Grund zum Austausch, wenn sonst keine Beschwerden bestehen.

Verändert sich die Immuntoleranz gegenüber dem Silikonimplantat, führen die verursachenden inflammatorischen Prozesse letztlich dazu, die Implantate auszuwechseln oder gänzlich zu entfernen. Auch nach einem Brustaufbau kann bei Unzufriedenheit mit dem Ergebnis der Form oder der Funktionalität der Wunsch nach einer erneuten Brustvergrößerung mit Implantaten bestehen. Die Operation kann prinzipiell in jedem Alter durchgeführt werden, vorausgesetzt der allgemeine Gesundheitszustand lässt einen operativen Eingriff dieser Art zu.

Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis in Hamburg, ob ein Brustimplantatwechsel für Sie infrage kommt.

Ablauf eines Implantatwechsels in Hamburg

Der operative Eingriff dauert meist etwas mehr als drei Stunden, da neben den Implantaten auch die sie umgebende Bindegewebshülle entfernt oder teilentfernt werden sollte. Diese Maßnahme ermöglicht eine schnellere Integration der neuen Implantate, die wieder eine neue Bindegewebehülle benötigen. Die Brust wird von innen entweder durch neue Implantate oder unter Verwendung von Eigenfett gefüllt, außen wird der Hautmantel den neuen Dimensionen angepasst.

Die neuen Implantate können über den ehemaligen Hautschnitt eingebracht werden. Meist liegt eine erschlaffte Brust vor, die zusätzlich im selben Eingriff gestrafft werden kann. Je nach Verfügbarkeit, können auch Implantate gegen Eigenfett getauscht werden. Möchten Sie die Brustimplantate entfernen und keine neuen Implantate erhalten, kann die Brust entsprechend geformt werden, so dass ein straffes und voluminöses Resultat herbeigeführt wird.

Bei einem Implantatwechsel entstehen meistens zusätzliche Narben, da oftmals eine gleichzeitige Straffung des Hautmantels notwendig wird. Die Narben verlaufen aber weitestgehend unsichtbar und individuell, meist beginnend um den Warzenhof senkrecht darunter. Auch fällt die Narbe, die entlang der natürlichen Brustfalte verläuft, im Vergleich zur initialen Brustvergrößerung etwas grösser aus.

Gerne berate ich Sie in unserer Praxis in Hamburg über die Möglichkeiten und erläutere Ihnen das Verfahren, was für Ihren konkreten Fall in Frage kommen könnte.

Nach dem Implantatwechsel

Die Erholungszeit nach der Operation ist etwas länger, da die Operationszeit und der Eingriff aufwendiger sind. Sie werden einen gutsitzenden, stützenden Sport-BH über mindestens 4 Wochen tragen. Nach acht Wochen sollten die Spuren der Operation weitgehend verheilt sein. Das Hautgefühl ist oftmals für längere Zeit vermindert.

In den meisten Fällen können Sie bereits am Folgetag der OP wieder mit leichten Tätigkeiten beginnen. Nach etwa vier Wochen kann mit Sport begonnen werden, leichtes Training oder Yoga ist bereits früher möglich.

Bis zu zwölf Monate nach dem Eingriff bildet sich eine neue Brustform heraus und Sie können sich an dem Endergebnis erfreuen. Die sichtbaren Narben sind nach etwa sechs Monaten weitestgehend verblasst.

Insgesamt führen wir nach dem Implantatwechsel engmaschigere und häufigere Nachkontrollen in unserer Praxis in Hamburg in Absprache mit Ihnen durch.

Kontaktieren Sie uns

Nach der Brustvergrößerung haben Sie Probleme mit Ihren Implantaten oder wünschen sich erneut eine Umformung? In unserer Praxis in Hamburg helfen wir Ihnen gerne weiter und führen einen Implantatwechsel durch. Vereinbaren Sie einen Termin über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 040 637 992 33. Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

040 637 992 33