Menu

Brustwarzenkorrektur Hamburg

Fakten zur Brustwarzenkorrektur

Betäubung:Vollnarkose
Arbeitsfähig:leichte Tätigkeiten nach 1 Tag möglich
Sport:nach ca. 2 Wochen
Stillfähigkeit:bleibt i.d.R. nicht erhalten
Ergebnis sichtbar:nach bis zu 12 Monaten

Eingezogene oder deformierte Brustwarzen, auch Schlupfwarzen genannt, sind den betroffenen Frauen oftmals unangenehm. Mit einer Brustwarzenkorrektur lässt sich das Aussehen, aber auch ein Stück das Selbstwertgefühl dauerhaft zum Positiven verändern. Das kann in ganz unterschiedlichen Alterskategorien ein Thema sein: häufig ist der Wunsch nach einer Schlupfwarzenkorrektur die Folge von Schwangerschaften oder nach Gewichtsverlust. Weitere Gründe können eine ausgeprägte altersbedingte Brusterschlaffung oder eine angeborene Brustdeformität sein.

Ablauf einer Brustwarzenkorrektur in Hamburg

Der kurzdauernde operative Eingriff erfolgt meist unter Vollnarkose. Im Inneren wird ein Fettläppchen geformt und unter die Brustwarze geschoben, die von den ausführenden Gängen getrennt ist. Nach der Brustwarzenkorrektur bleibt das Brustvolumen unverändert und die Brustform verändert sich nicht merklich.

Die Narben bei einer Korrektur der Brustwarzen verlaufen weitestgehend individuell und aufgrund der speziellen Haut in der Areola relativ unauffällig. Oftmals findet sich dann eine halbmondförmige Narbe am Unterrand der Areola-Mamille.

Bei der Neuformung der Brustwarze werden die Milchgänge nahezu vollständig durchtrennt. Oftmals vernarben sie dann blind, sodass ein Stillen auch nach Jahren nicht mehr möglich ist.

Nachdem der Heilungsprozess abgeschlossen ist und die Brustwarze ihre endgültige Form erreicht hat, sind weitere Brustoperationen, wie eine Brustvergrößerung oder Brustverkleinerung, unter Beachtung gewisser Vorsichtsmaßnahmen weiterhin möglich.

Gerne berate ich Sie in unserer Praxis in Hamburg über die Möglichkeiten und erläutere Ihnen das Verfahren, das für Ihren konkreten Wunsch in Frage kommt.

Nach der Brustwarzenkorrektur

Für zwei bis drei Wochen nach der Brustwarzenkorrektur empfehlen wir, einen Schutz auf der Brustwarze sowie einen stützenden Sport-BH zu tragen. Nach sechs Wochen sollten die Spuren der Operation weitgehend verheilt sein.

Nach zwei Wochen können Sie wieder mit dem Sport beginnen. Leichtes Training sowie Yoga ist meist schon früher möglich.

Erst etwa 12 Monate nach der eigentlichen Schlupfwarzenkorrektur lässt sich abschätzen, ob die innerliche Heilung bereits abgeschlossen ist und die gewünschte Projektion erzielt wurde. Die äußeren Narben sind weitestgehend nach ca. 2-3 Monaten verblasst.

Gemeinsam stimmen wir in unserer Praxis in Hamburg ab, in welchen zeitlichen Intervallen eine Kontrolle des Heilungsverlaufes erfolgen soll.

Kontaktieren Sie uns

Damit Sie sich aufgrund formveränderter Brustwarzen nicht länger unwohl fühlen müssen, beraten wir Sie gerne über die Brustwarzenkorrektur in Hamburg. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 040 637 992 33. Wir sind gerne für Sie da!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

040 637 992 33